Javascript must be enabled to continue!

Biographie

Andrea Hennen.jAndrea Hennen, 1965 in Losheim/Saar geboren, ist diplomierte Feldenkrais-Lehrerin. Als langjähriges zertifiziertes Mitglied des deutschen Feldenkrais-Verbands und der Nordamerikanischen Gilde, kann sie auf eine reiche Berufserfahrung zurückblicken.

Nach abgeschlossener Ausbildung an der staatl. anerkannten Massageschule am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Trier und anschließender Ausbildung zur Sportphysiotherapeutin in Bonn sammelte sie erste Berufserfahrungen in der Schweiz. Stationen während ihres 17 jährigen Aufenthaltes waren dort u.a. Zermatt, St. Moritz und Sils-Maria i E., in Heilbädern und in selbständiger Arbeit in eigener Praxis im Hotel Waldhaus in Sils-Maria. Weitere Erfahrungen in der Feldenkrais-Arbeit sammelte Andrea Hennen in Zürich, wo sie in der Hallwylstrasse von 1997 - 2003 in ihrer eigenen Praxis für Feldenkrais-Methode wirkte.

Von 1992-1996 studierte sie die Feldenkrais-Methode bei

Paul Rubin und Julie Casson-Rubin in San Francisco, Kalifornien/USA. Für ihre persönliche Fortbildung arbeitet sie zum Beispiel mit Lea Wolgensinger und Russell Delman, Dr. Eilat Almagor und Anat Krivine in der Schweiz und Italien, Paul u Julie Rubin im Basler Training, Paul Newton und Steven Rosenholtz in Hamm, Anat Baniel in München, mit Chava Shelhav in Tel Aviv und Deutschland sowie mit Ruthy Alon in Hamburg. Im Jahr 2008, 3-wöchige Ausbildung: "Skoliose Projekt" in Zürich mit Dr. Eilat Almagor und Anat Krivine. 

In den Jahren von 2004 bis 2013 zog es sie zurück in ihre saarländische Heimat nach Losheim am See, wo sie ihre Praxis für Sportphysiotherapie und Feldenkrais-Methode im "Aktiver Leben" - Gesundheits-Zentrum leitete. Viele Menschen aus der Region haben auf diese Weise die wöchentlich stattfindenden Feldenkrais, "Bewusstheit durch Bewegung" - Gruppenstunden kennen und schätzen gelernt.

In diese Zeit fallen auch ihre Ausbildungen in Hypnotherapie 2002-2003 und 2010, NLP (Practitioner und Master 2008 und 2010) und Coaching (2008), bei Dr. Erich Zulauf in Zürich, um die Menschen individuell noch besser abholen zu können.

Mit ihrem tiefen Interesse für ganzheitliche Heilmethoden kam sie im Jahr 2010 einer alten Liebe wieder näher, nämlich dem Yoga, welches sie bereits im Jahr 1988, während einer langen Indienreise fasziniert hatte. Da die Wurzeln des Yoga in Indien liegen, lag es für Andrea Hennen auf der Hand, ihre Yoga-Lehrer-Ausbildung in diesem Land zu machen. Seither war sie bereits zwei Mal in Indien zur Yoga - Ausbildung und weitere Aufenthalte werden sicher folgen, um weitere Erfahrungen zu sammeln, denn sie arbeitet an einem eigenen Konzept, in welchem sie die wichtigsten Prinzipien der Feldenkrais-Methode mit der Tradition des Yoga verbindet. Unter dem Namen: "YoFe"! gibt sie international erfolgreich Kurse für ihre Schüler und Yoga-Studenten. Im Dezember 2014 schloss Andrea Hennen erfolgreich ihre 500 Stunden - Ausbildung zur international anerkannten Yoga - Lehrerin ab. (RYS 500)

Gerne erläutert Andrea Hennen Ihnen auf Anfrage mehr zum Thema Yoga und Feldenkrais.

Eine weitere berufliche Weiterbildung erfolgte im Jahr 2011 bis 2012 bei der CEB -Akademie in Merzig - Hilbringen zur zertifizierten Entspannungspädagogin. Seither unterrichtet Andrea Hennen auch Kurse in: Autogenem Training, progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Fantasiereisen und Meditation.

Weiterbildungen außerdem in: traditioneller Thai-Yoga-Massage sowie in "Kinesiotaping".

Anfang 2013 entschloss sich Andrea Hennen, nach Freiwerden ihres alten Arbeitsplatzes, wieder an ihren - nicht nur heimlichen, Lieblingsort in der Schweiz, ins Engadin zurück zu gehen: nach Sils-Maria, ins Hotel Waldhaus, dem sie seit ihrem Weggang 1995, mit ihren "Body and Ski" Kursen immer verbunden blieb.
Sie arbeitete dort während 2 Jahren von 2013 bis 2015 in der Winter-und Sommersaison als Masseurin, Sportphysiotherapeutin, Feldenkrais-und Yogalehrerin.

im Juni 2015 ergab es sich für Andrea Hennen, nach Paris zu gehen, um dort eine Feldenkrais Praxis aufzubauen. Dort praktiziert sie nun unter anderem in der Avenue de Friedland im 8. Arrondissement sowie an der Rue D. Casanova im 1. Arr. Auch engagiert sie sich beim Verein "Well", Centre d'Education du Mouvement, 6, rue Colonel Rozanoff, im 12. Arr., gegründet von Claudia Burghardt, www.well-paris.com

Im August diesen Jahres schloss sie eine Fortbildungsreihe mit dem Titel "Feldenkrais und Anat Baniel Methode für Kinder mit besonderen Bedürfnissen" mit den Trainern Nancy Aberle (Zürich) und Lyn Bullock (Paris) in Malmö/ Schweden ab. 

Zu ihren spezifischen Stärken und Interessen gehört auch die Arbeit mit Sportlern:

Body and Ski

Body and Tennis

Body and Golf